2 Kommentare

Suchmaschine mal anders: Lexxe

Google hat uns im Griff. Die Internet-Suchmaschine bestimmt die Art und Weise, wie wir Informationen im Web suchen. Immer wieder gern verwendetes Beispiel: „Wer hat Kennedy erschossen?“ Auf der Suche nach der Antwort geben wir nicht etwa die Frage selbst bei Google ein, sondern überlegen uns stattdessen „Welche Stichworte enthält eine Webseite, auf der ich die Antwort finden könnte?“ Hoffnungslos kompliziert, eigentlich.

Aus Australien kommt nun mal wieder eine Suchmaschine, die das alles besser macht: Lexxe. „Third generation Internet search engine“ liest man da, „powered by advanced Natural Language Processing technologies“. Gefunden werden sollen nicht (nur) Webseiten, sondern vor allem Antworten. Der Nutzer tippt seine Frage ein, das System denkt kurz nach und liefert zusätzlich zu passenden Webseiten genau eine(!) Antwort. Na, wenn das mal nicht die Augen eines Computerlinguisten aufleuchten lässt.

Probe aufs Exempel:
– „Who shot JFK?“
– „Lee Harvey Oswald Allegedly“

Nicht schlecht, fürs erste. Aber klar: diese Frage wäre auch eine der ersten, für die ich als Entwickler eine Antwort hinterlegen würde.

Probieren wir’s weiter mit einfachen „What is…?“ oder „Who is…?“-Fragen:
– What is a cul-de-sac?
– French term for a „dead-end street“. A street which meets another street at one end but is closed at the other[…]

– Who is Joseph Weizenbaum?
– Joseph Weizenbaum (born January 8, 1923) is a professor emeritus of computer science at MIT.

Super – auch:
– Who is ELIZA?
– A program which can be taught to respond to sentences typed by a user in a way that can give the illusion of understanding them […]

Ok, noch ein bisschen komplexer:
– How many people live in Mexico City?
– About 20 Million Today

Auch scheint Lexxe einen feinen Sinn für Romantik zu haben:
– Where does Elvis Presley live?
– the Hearts of Many

Leider sind die Grenzen allerdings auch relativ schnell ausgelotet:
– How many days are a week?
– Eight

Hmm.

– Why is the sky blue?
– the Air Molecules Largely Nitrogen

– Who is the president of the USA?
– George Washington

Aber immerhin:
– Who is the current president of the USA?
– Republican George W Bush

Den ultimativen Beweis allerdings, dass wir noch ein paar Jährchen warten müssen auf eine zuverlässige Frage-Antwort-Suchmaschine, erbringt diese letzte Frage:
– What is the answer to life, the universe and everything?
– Lives

Das kann Google besser.

Advertisements

2 Kommentare zu “Suchmaschine mal anders: Lexxe

  1. q: How many days make a week?a: Sevenq: Is Lexxe stupid?a: Noq: Is Microsoft evil?a: Yesq: Do i bore you?a: YesLetzte Frage:q: When will the world end?a: December 21 2012:-0

  2. q: Is Google evil?a: Yesq: Is George W Bush evil?a: Yesq: Is the Pope evil?a: Yesq: Is Mother Theresa evil?a: Yes’n bisschen paranoid, diese Maschine…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: