10 Kommentare

Kleine Umfrage [Update]

Hallo Leserschaft,

könnt Ihr mal bitte per Kommentar hier hinterlassen, ob Euch der Ausdruck „Freund Blase“ etwas sagt und Euren Geburtsort dazu schreiben? Kleines Forschungsprojekt – Danke!

PS: Hier: ja und (Ost-)Berlin.

[Update:]
„Freund Blase“ ist eine freundlich-distanzierte, scherzhafte aber doch strenge Anrede für kleine Kinder – offensichtlich nur die Jungen – meistens nachdem sie etwas angestellt haben, oder zur Mahnung es nicht zu tun. Wahrscheinlich erinnert sie uns Ossis alle an Kindergarten, Ferienlager oder die Großtante, die stets viel Wert auf gute Manieren gelegt hat.

Mit nur wenig Google-Anstrengung kann man auch leicht dem Ursprung dieser Redewendung auf den Grund gehen: Ein 10-minütiger, wunderhübscher russischer Zeichentrickfilm, den wahrscheinlich nur die wenigsten der früher so Ermahnten tatsächlich je gesehen haben. Viel Spaß! 🙂

Achso – und mein ursprünglicher Verdacht, dass in der einen Hälfte Deutschlands alle wissen worum es geht, während die andere Hälfte noch nie davon gehört hat, scheint sich ja zu bestätigen. Garantiert gibt’s sowas auch umgedreht. Lustig.

PS: Wer schreibt den Wikipedia-Artikel? 😉

Advertisements

10 Kommentare zu “Kleine Umfrage [Update]

  1. Zunächst nein, aber mein Hirn hat ja eine google-Erweiterung und somit ja, Göttingen

  2. Nein – Berlin-WilmersdorfNico

  3. mir sagt das nix, aber ich haette auch gern ne google erweiterung fuer mein hirn – wo gibt's denn die?ich komm zum glueck aus osnabrueck! (hach, dass ich das noch mal verwenden darf….)

  4. ja, Berlin-OstWar aber nicht selbst betroffen, da weiblich 😉

  5. Ich hätte da mal eine Frage, die sich auch mit der kulturellen Ost-West-Kluft beschäftigt: Sollte ich (als Mann und Neu-Ostberliner) eigentlich am 8. März, dem internationalen Frauentag, jeder Frau, die ich kenne, Rosen zu schenken? Zur Überprüfung dieses Gerüchts hätte ich gerne einmal eine interkulturelle Beratung. Nicht dass ich noch in ein Mega-Fettnäpfchen tappe und am Montag nur böse Blicke ernte…

  6. Ich bin sicher, dass die Frauen sich freuen würden, aber sehr wahrscheinlich wärst Du der einzige, der *jeder* seiner Bekannten Blumen schenkt, noch dazu Rosen.Ich persönlich hab den Ost-Frauentag, der gesamtdeutsch ja jetzt wohl "Weltfrauentag" heißt, als recht formale Angelegenheit in Erinnerung. Die Klassenlehrerin hat Blumen bekommen (oder war das zum Lehrertag?), Kolleginnen, gern auch die Mama – die beste Freundin eher nicht, glaub ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: